Selbst- und Methodenkompetenz

23.02.2018 - Train the Trainer (IHK) - Zertifikatslehrgang

Ein Seminar, einen Workshop oder ein Training professionell vorzubereiten und erfolgreich durchzuführen, will gelernt sein. Es geht dabei um viel mehr als nur um bloße Wissensvermittlung. Didaktisches und methodisches Know-how gehört ebenso dazu, wie der zielführende Umgang mit unterschiedlichen Gruppen und Teilnehmererwartungen.

Was muss im Vorfeld mit dem Auftraggeber geklärt werden, welche Medien und Übungsformen eignen sich optimal für welche Zielguppe, zu welchem Zeitpunkt, und wie gelingt ein nachhaltiger Wissenstransfer? Aber auch der versierte Umgang mit schwierigen Situationen und Teilnehmern zeichnet einen guten Trainer aus.

Voraussetzung für den Erwerb des IHK-Zertifikates ist eine 80%ig Lehrgangsteilnahme und die Erstellung sowie Präsentation einer Seminar-/Unterrichtssequenz. Nach erfolgreicher Präsentation ihrer Sequenz erhalten die Absolventen das IHK-Zertifikat.


Teilnehmernutzen
Dieser Zertifikatslehrgang vermittelt das Handwerkszeug für die professionelle Seminar- und Trainingsdurchführung in 88 Unterrichtseinheiten. Zur Abschlusspräsentation beweisen die Teilnehmer ihr Können in einer praktischen Lehrprobe und erhalten das IHK-Zertifikat "Train the Trainer".

Lehrgangstermine:
1. Fr 23.02. + Sa 24.02.2018, 9:00 - 16:30 Uhr
2. Fr 23.03. + Sa 24.03.2018, 9:00 - 16:30 Uhr
3. Fr 20.04. + Sa 21.04.2018, 9:00 - 16:30 Uhr
4. Fr 04.05. + Sa 05.05.2018, 9:00 - 16:30 Uhr
5. Fr 22.06. + Sa 23.06.2017, 9:00 - 16:30 Uhr
6. Fr 06.07.2018, 9:00 - 16:30 Uhr (Abschlusspräsentation)

Anmerkung: Das nach Abschluss des Lehrgangs erteilte Zertifikat berechtigt nicht zur Bezeichnung "zertifizierter" Trainer


Inhalt
- Seminare, Workshops und Unterrichtseinheiten professionell, auftrags- und teilnehmerorientiert konzipieren, vorbereiten und durchführen
- Verschiedene Eingangskanäle und Lerntypen für den optimalen Medieneinsatz didaktisch berücksichtigen
- Optimale Rahmenbedingungen gestalten und die Teilnehmer situationsgerecht ansprechen
- Transfersicherung und Evaluierung von Weiterbildungsinhalten durchführen
- Die Spannungsfelder zwischen Auftraggeber, Teilnehmern und Trainer erkennen und damit sicher umgehen
- Für Motivation und Freude an den Trainingsthemen sorgen
- Mit schwierigen Situationen und Teilnehmern professionell umgehen


Ansprechpartner
Name: André Feist-Lorenz
Telefon: (02 34) 91 13-1 68
E-Mail: feist@bochum.ihk.de



Zielgruppe
Trainer, Dozenten, Referenten, Mitarbeiter aus Bildungs- und Weiterbildungseinrichtungen, Verantwortliche für Aus- und Weiterbildung, die das Handwerkszeug für erfolgreiche Seminare und Schulungen erwerben möchten
Veranst.-Nr.
18A-PF-10Z
Beginn
23.02.2018
Ende
06.07.2018
Termine
5 x Fr + Sa 9:00 -16:30 Uhr + 1 x Fr 9:00 - 16:30 Uhr (Abschlusspräsentation: 06.07.2018)
Unterrichtsstunden
88
Veranstaltungsort
IHK Mittleres Ruhrgebiet BildungsCentrum
Ostring 30-32
44787 Bochum
Entgelt
1.590,- €
Routenplaner zum Veranstaltungsort

Parken

Dozent/in:
Katja Dittmar und Christiane Knittel
Vita:
QR Code
Zurück
Infopoint

Suche

Ansprechpartner

Thumbnail
Gabriele Stiegemann
Telefon: (02 34) 91 13-1 95

Veranstaltungen

AGB / Datenschutz

Downloads

Links

Widerruf

Newsletter


Datenschutzerklärung
Thumbnail
BiC-Programm 2. Hj. 2017
Das BiC-Programmheft bietet den schnellen Veranstaltungsüberblick. Einfach und kostenlos anfordern oder im pdf-Format speichern.
Thumbnail
Zukunftssicherung durch Ausbildung
Im Rahmen des dualen Systems der Berufsausbildung betreut und berät die IHK Ausbildungsbetriebe und Auszubildende in allen Fragen rund um die Erstausbildung.
Thumbnail
Zugang zu den Seminarräumen in den Abendstunden
Aus Sicherheitsgründen wird der Haupteingang des IHK-Gebäudes ab 17:00 Uhr (freitags ab 15:00 Uhr) verschlossen. So ist der Seminarbereich danach erreichbar.