Recht & Steuern

19.02.2018 - Was tun, wenn Kunden nicht zahlen?

Praxisbezogene Kenntnisse der rechtlichen Grundlagen zur Forderungseintreibung sind von großer Bedeutung für die Liquidität eines Unternehmens. Denn was nützen Forderungen gegen Geschäftspartner, wenn diese nicht geltend gemacht werden? Dennoch wird das Mahnwesen oft als unangenehmes Thema angesehen und daher häufig als "Stiefkind" behandelt.

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer einen grundlegenden Überblick über den Ablauf einer Forderungsangelegenheit. Von der außergerichtlichen Mahnung, über die gerichtliche Geltendmachung, bis hin zu den Möglichkeiten der Zwangsvollstreckung und des Insolvenzverfahrens. So können künftig Zeit und Kosten reduziert werden und gleichzeitig die Forderungen effektiv durchgesetzt werden.


Teilnehmernutzen
Die Teilnehmer erfahren, wie sie außergerichtlich Forderungen geltend machen und ab wann es erforderlich ist, gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Sie erhalten einen Überblick über das außergerichtliche und gerichtliche Forderungsmanagement und deren Kosten.


Inhalt
- Grundlagen von Fälligkeit, Mahnung und Verzug
- Forderungssicherung durch Vertragsgestaltung
- Die Kosten der außergerichtlichen Forderungsbeitreibung und des gerichtlichen Verfahrens und die Verjährung
- Das vorgerichtliche Mahnwesen
- Möglichkeiten der Einschätzung der Bonität von Kunden
- Das gerichtliche Mahn- und Klageverfahren
- die Möglichkeiten der Zwangsvollstreckung
- Hinweise zur Insolvenz des Schuldners


Ansprechpartner
Name: Lara Obermöller
Telefon: (02 34) 91 13-1 58
E-Mail: obermoeller@bochum.ihk.de



Zielgruppe
Selbstständige und kaufmännische Mitarbeiter, die sich in die Themenfelder des Kreditmanagements, der Debitorenüberwachung und Forderungsbeitreibung einarbeiten wollen
Veranst.-Nr.
18A-RS-13T
Beginn
19.02.2018
Ende
19.02.2018
Termine
Mo 9:00 - 16:30 Uhr
Unterrichtsstunden
8
Veranstaltungsort
IHK Mittleres Ruhrgebiet BildungsCentrum
Ostring 30-32
44787 Bochum
Entgelt
210,- €
Routenplaner zum Veranstaltungsort

Parken

Dozent/in:
Ursula Meise
Vita:
Rechtsanwältin
QR Code
Zurück
Infopoint

Suche

Ansprechpartner

Thumbnail
Gabriele Stiegemann
Telefon: (02 34) 91 13-1 95

Veranstaltungen

AGB / Datenschutz

Downloads

Links

Widerruf

Newsletter


Datenschutzerklärung
Thumbnail
BiC-Programm 1. Hj. 2018
Das BiC-Programmheft bietet den schnellen Veranstaltungsüberblick. Einfach und kostenlos anfordern oder im pdf-Format speichern.
Thumbnail
Zukunftssicherung durch Ausbildung
Im Rahmen des dualen Systems der Berufsausbildung betreut und berät die IHK Ausbildungsbetriebe und Auszubildende in allen Fragen rund um die Erstausbildung.
Thumbnail
Zugang zu den Seminarräumen in den Abendstunden
Aus Sicherheitsgründen wird der Haupteingang des IHK-Gebäudes ab 17:00 Uhr (freitags ab 15:00 Uhr) verschlossen. So ist der Seminarbereich danach erreichbar.