Personalmanagement & Führung

10.12.2018 - Laterales und kollegiales Führen: Führen ohne Weisungsbefugnis

Führen ohne der eigentliche Chef zu sein - leichter gesagt als getan! Gerade in agilen und dadurch besonders flexiblen Organisationen und Unternehmen wird Führung nicht mehr durch klassische Hierarchien gelebt. Diese Form der agilen und lateralen Führung gewinnt daher in der Praxis immer mehr an Bedeutung. Manchmal wird sie bewusst als moderner Managementansatz gewählt, manchmal ist sie besonderen organisatorischen Rahmenbedingungen geschuldet.

Aber wie genau kann das eigentlich funktionieren? Nur wer konkrete Situationen einschätzen kann, wem es gelingt Kollegen und Teams für die Übernahme von Verantwortung zu gewinnen und wer mit Widerständen konstruktiv umgeht, ist in der Führung erfolgreich. Über einen Mix aus anschaulicher Praxis und einprägsamen Inputs, werden moderne Führungsansätze und Wege zur Führung gezeigt.


Teilnehmernutzen
Die Teilnehmer bauen ihre Teamkompetenz aus und entwickeln ein "Händchen" für Einfluss- und Entscheidungsprozesse. Hierdurch lernen die Teilnehmer, wie sie persönliche Autorität aufbauen und ihre Gestaltungskompetenz im Sinne der Unternehmensziele zur Entfaltung bringen.


Inhalt
- Laterale Führung (Führung "von der Seite") was bedeutet das genau?
- Grundsätze zeitgemäßen, agilen Führungsverhaltens
- Die neue Rolle gestalten: Ohne Weisungsbefugnis führen - wie geht das?
- Besonderheiten der Stellvertreterposition
- Wie gewinnt man fachlich-persönlich Autorität und Einfluss?
- Wie schaffe man Klarheit und Verantwortung in der Zusammenarbeit?
- Grundlagen der Verhandlungsführung
- Der Umgang mit Widerständen und Zielkonflikten


Ansprechpartner
Name: Gabriele Stiegemann
Telefon: (02 34) 91 13-1 95
E-Mail: stiegemann@bochum.ihk.de



Zielgruppe
Geschäftsführer, Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte und Personalverantwortliche aus kleineren und mittelständischen Unternehmen die ihr Führungs-Know-how erweitern möchten
Veranst.-Nr.
18B-PF-12T
Beginn
10.12.2018
Ende
11.12.2018
Termine
Mo + Di 9:00 - 16:30 Uhr
Unterrichtsstunden
16
Veranstaltungsort
IHK Mittleres Ruhrgebiet BildungsCentrum
Ostring 30-32
44787 Bochum
Entgelt
410,- €
Routenplaner zum Veranstaltungsort

Parken

QR Code
Zurück
Infopoint

Suche

Ansprechpartner

Thumbnail
Gabriele Stiegemann
Telefon: (02 34) 91 13-1 95

Veranstaltungen

AGB / Datenschutz

Downloads

Links

Widerruf

Thumbnail
BiC-Programm 2. Hj. 2018
Das BiC-Programmheft bietet den schnellen Veranstaltungsüberblick. Einfach und kostenlos anfordern oder im pdf-Format speichern.
Thumbnail
Zukunftssicherung durch Ausbildung
Im Rahmen des dualen Systems der Berufsausbildung betreut und berät die IHK Ausbildungsbetriebe und Auszubildende in allen Fragen rund um die Erstausbildung.