Lunch 4.0 - Digitalisierung konkret


Die IHK Mittleres Ruhrgebiet legt in diesem Jahr ein neues Veranstaltungsformat auf: „Lunch 4.0 – Digitalisierung konkret“. Die Themenreihe zielt darauf, Unternehmer zu motivieren, sich nicht nur intensiver mit der Digitalisierung und dem Thema „Industrie 4.0“ zu beschäftigen, sondern auch konkrete Schritte für das eigene Unternehmen umzusetzen. Denn: Gerade kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bietet sich die große Chance, durch Digitalisierung Prozesse effizienter zu gestalten und neue Produkte zu entwickeln.

Beim „Lunch 4.0“ stellen Experten konkrete Praxisbeispiele vor und diskutieren mit den Teilnehmern wechselnde Themen. Kooperationspartner der IHK ist „Digital in NRW – Das Kompetenzzentrum für den Mittelstand“ mit Sitz in Dortmund.


24.05.2018 Mensch-Maschine-Interaktion - Kognitive Ergonomie
mit Dr. Veronika Kretschmer


12.07.2018 Qualitäts- und Prozessmanagement
mit Robin Exner


27.09.2018 Produktentwicklung
mit Julian Berger



Der „Lunch 4.0“ wird jeweils donnerstags von 12 bis 14 Uhr über den Dächern Bochums im exzenterhaus businessclub, Universitätsstraße 60, 19. Etage, 44789 Bochum, angeboten. Das Teilnehmerentgelt beträgt 60 Euro (inkl. Drei-Gänge-Menü in Büffetform).

Infopoint

Suche

Ansprechpartner

Thumbnail
Gabriele Stiegemann
Telefon: (02 34) 91 13-1 95
Thumbnail
Marc Hüffmann
Telefon: (02 34) 91 13-1 25

Veranstaltungen

AGB / Datenschutz

Downloads

Links

Widerruf

Thumbnail
BiC-Programm 2. Hj. 2018
Das BiC-Programmheft bietet den schnellen Veranstaltungsüberblick. Einfach und kostenlos anfordern oder im pdf-Format speichern.
Thumbnail
Zukunftssicherung durch Ausbildung
Im Rahmen des dualen Systems der Berufsausbildung betreut und berät die IHK Ausbildungsbetriebe und Auszubildende in allen Fragen rund um die Erstausbildung.