Außenwirtschaft & EU

19.06.2018 - Exporttechnik IV - Akkreditive in der Praxis von A bis Z mit praktischen Übungen und Fallbeispielen

Die Erstellung vollständiger und einwandfreier Dokumente bei Akkreditiv-Geschäften stellt für die verantwortlichen Exportmitarbeiter immer wieder eine besondere fachliche Herausforderung dar. Die Standards sind sehr anspruchsvoll und müssen bei der Bearbeitung und Vorbereitung exakt eingehalten werden.

Im Fokus dieses Seminares steht der hohe praktische Bezug und die unmittelbare Umsetzbarkeit des Know-hows in die betriebliche Praxis. Welche Bedeutung haben die international gebräuchlichen Dokumente, worauf ist bei der Erstellung und Bearbeitung besonders zu achten und welche Strategien zur Fehlervermeidung sind sinnvoll und haben sich bewährt? Weiterhin wird geklärt, welche Anlagen und weiteren Dokumente wichtig sind und wie sich bestimmte Nachweise erbringen lassen.


Teilnehmernutzen
In diesem Seminar wird die Abwicklung von Akkreditivgeschäften mit dem Ausland intensiv und praxisnah dargestellt. Anhand praktischer Beispiele erfahren die Teilnehmer, worauf es bei der Akkreditivgestaltung ankommt und was sie bei der Erstellung akkreditivgerechter Exportdokumente beachten müssen.


Inhalt
Bedeutung, Inhalt und Anwendung der international gebräuchlichen
"Einheitlichen Richtlinien und Gebräuche für Dokumentenakkreditive"
- Typischer Ablauf eines Akkreditivs
- Bestandteile eines Akkreditivs
- "Problemträchtige" Vorschriften

Strategie zur Fehlerminimierung
- Bedeutung des Angebots auf die Akkreditivabwicklung
- Einfluss der Lieferbedingung auf die Akkreditiv-Gestaltung

Erstellung der einzelnen Dokumente
- Transportdokumente (See-, Land-, Luftfrachtpapiere)
- "Clean on Board Bill of Lading" (reines Konnossement)
- "Combined Transport Bill of Lading"
- Versicherungsdokumente
- Handelsrechnung (Zoll-/Konsulatsfaktura)
- Sonstige Dokumente/Zollpapiere/Zertifikate
- Versandavis und Bankeinreichung

Praktische Fallstudien


Ansprechpartner
Name: Lara Obermöller
Telefon: (02 34) 91 13-1 58
E-Mail: obermoeller@bochum.ihk.de



Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte der Bereiche Verkauf Ausland, Auftragsabwicklung/Versand Ausland, sowie Mitarbeiter von Unternehmen, die mit dem Export beginnen möchten (Englische Grundkenntnisse sind von Vorteil)
Veranst.-Nr.
18A-EU-14T
Beginn
19.06.2018
Ende
19.06.2018
Termine
Di 9:00 - 16:30 Uhr
Unterrichtsstunden
8
Veranstaltungsort
IHK Mittleres Ruhrgebiet BildungsCentrum
Ostring 30-32
44787 Bochum
Entgelt
210,- €
Routenplaner zum Veranstaltungsort

Parken

QR Code
Zurück
Infopoint

Suche

Ansprechpartner

Thumbnail
Gabriele Stiegemann
Telefon: (02 34) 91 13-1 95

Veranstaltungen

AGB / Datenschutz

Downloads

Links

Widerruf

Newsletter


Datenschutzerklärung
Thumbnail
BiC-Programm 1. Hj. 2018
Das BiC-Programmheft bietet den schnellen Veranstaltungsüberblick. Einfach und kostenlos anfordern oder im pdf-Format speichern.
Thumbnail
Zukunftssicherung durch Ausbildung
Im Rahmen des dualen Systems der Berufsausbildung betreut und berät die IHK Ausbildungsbetriebe und Auszubildende in allen Fragen rund um die Erstausbildung.
Thumbnail
Zugang zu den Seminarräumen in den Abendstunden
Aus Sicherheitsgründen wird der Haupteingang des IHK-Gebäudes ab 17:00 Uhr (freitags ab 15:00 Uhr) verschlossen. So ist der Seminarbereich danach erreichbar.