Außenwirtschaft & EU

07.11.2017 - Exporttechnik III - Praktische Übungen in der Erstellung kompletter Versand- und Zollpapiere

Bei der Abwicklung von Exportgeschäften wird eine weitaus größere Zahl unterschiedlicher Dokumente und Formulare benötigt als im Inlandsgeschäft. Besonders für "Export-Neulinge" ist es oft nicht einfach, den Überblick zu behalten, wann welches Papier benötigt wird und wie es korrekt auszufüllen ist. Aber gerade hier können Fehler in der Bearbeitung zeitintensiv und somit teuer werden. Unterlagen werden nicht oder nur verzögert bearbeitet, Waren nicht transportiert, Dienstleistungen können nicht erbracht werden.

Dieses Seminar vermittelt systematisch die Kenntnisse, die zur Abwicklung von Geschäften innerhalb des Binnenmarktes und bei Ausfuhren in Drittländer erforderlich sind. Dabei wird ein besonderer Schwerpunkt auf die Versanddokumente, Frachtbriefe und Zollanmeldungen gelegt und an praktischen Fallbeispielen geübt.

Hinweis: Grundkenntnisse, die dem Inhalt der Seminare "Exporttechnik I" und "Exporttechnik II" entsprechen, sind erforderlich!


Teilnehmernutzen
Die Teilnehmer erhalten alle wichtigen Informationen und einen grundlegenden Überblick, wie Exportgeschäfte abzuwickeln, durchzuführen und abzuschließen sind. Sie machen sich mit den einschlägigen Formularen und Dokumenten vertraut und vermeiden künftig Fehler bei der Bearbeitung.


Inhalt
Exportpapiere - Bedeutung und Aufgabe
- Ausfuhranmeldung (ATLAS)
- Notfallkonzept (EPAS)
- Handels- und Proformarechnung, Konsulats-, Zollfaktura, Packliste
- Versicherungszertifikat
- Warenverkehrsbescheinigung (EUR.1)
- Lieferantenerklärung (LE)
- Ursprungszeugnis (UZ)
- Speditionsauftrag und Routing Order
- Konnossement, Luft-, LKW-Frachtbrief (B/L, AWB, CMR)
- Ausfuhrnachweis (Ausgangsvermerk)

Binnenmarktpapiere
- Intrastat-Meldung
- Zusammenfassende Meldung (ZM)
- Verbringungsnachweis (Gelangensbestätigung)

Erstellung länderspezifischer Versand- und Zollpapiere (mit Fallbeispielen)
- für EU-Länder
- für Drittländer


Ansprechpartner
Name: Lara Obermöller
Telefon: (02 34) 91 13-1 58
E-Mail: obermoeller@bochum.ihk.de



Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte der Bereiche Verkauf Ausland, Auftragsabwicklung/Versand Ausland, sowie Mitarbeiter von Unternehmen, die mit dem Export beginnen möchten
Veranst.-Nr.
17B-EU-403T
Beginn
07.11.2017
Ende
07.11.2017
Termine
Di 8:30 - 16:00 Uhr
Unterrichtsstunden
8
Veranstaltungsort
IHK Mittleres Ruhrgebiet BildungsCentrum
Ostring 30-32
44787 Bochum
Entgelt
210,- €
Routenplaner zum Veranstaltungsort

Parken

QR Code
Zurück
Infopoint

Suche

Ansprechpartner

Thumbnail
Gabriele Stiegemann
Telefon: (02 34) 91 13-1 95

Veranstaltungen

AGB / Datenschutz

Downloads

Links

Widerruf

Newsletter


Datenschutzerklärung
Thumbnail
BiC-Programm 2. Hj. 2017
Das BiC-Programmheft bietet den schnellen Veranstaltungsüberblick. Einfach und kostenlos anfordern oder im pdf-Format speichern.
Thumbnail
Zukunftssicherung durch Ausbildung
Im Rahmen des dualen Systems der Berufsausbildung betreut und berät die IHK Ausbildungsbetriebe und Auszubildende in allen Fragen rund um die Erstausbildung.
Thumbnail
Zugang zu den Seminarräumen in den Abendstunden
Aus Sicherheitsgründen wird der Haupteingang des IHK-Gebäudes ab 17:00 Uhr (freitags ab 15:00 Uhr) verschlossen. So ist der Seminarbereich danach erreichbar.