Teilnahme- und Zahlungsbedingungen

1. Anmeldung

Die Anmeldung zur Teilnahme an Lehrgängen/Seminaren des IHK-BildungsCentrums muss schriftlich erfolgen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. In der Regel erhält der Teilnehmer bei frühzeitiger Anmeldung eine schriftliche Anmeldebestätigung. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht erst dann, wenn das IHK-BildungsCentrum die Anmeldung schriftlich bestätigt. Mit der Anmeldung zu den gerätegebundenen Lehrgängen/Seminaren erkennt der Teilnehmer an, dass die vom IHK-BildungsCentrum zur Verfügung gestellte Hard- und Software ausschließlich zu Lehrgangs-/Seminarzwecken benutzt wird.

2. Zahlungsbedingungen

Das Teilnehmerentgelt ist - unabhängig von den Leistungen Dritter (z. B. Arbeitsamt, Arbeitgeber) - innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum, spätestens bis zum Veranstaltungsbeginn zu begleichen. Andere Zahlungsmodalitäten - z. B. Ratenzahlungen - sind nach schriftlicher Vereinbarung möglich. Kosten für Lernmittel, Tests und Prüfungen etc. werden gesondert berechnet. Der Teilnehmer erhält zur Zahlung sämtlicher Entgelte eine Rechnung, die unter Angabe der vollständigen Rechnungsnummer zu begleichen ist.

3. Rücktritt und Kündigung

Bei Seminaren und kurzzeitigen Lehrgängen (bis 300 UStd.) ist ein Rücktritt vom Vertrag durch schriftliche Erklärung bis fünf Werktage vor Veranstaltungsbeginn möglich. Bei Lehrgängen, die sich über mehrere Semester oder Lehrgangsabschnitte erstrecken, kann der Teilnehmer die Teilnahme an den folgenden Semestern bzw. Lehrgangsabschnitten unter Einhaltung einer Frist von zwei Wochen zum letzten Unterrichtstag eines laufenden Semesters/Lehrgangsabschnitts schriftlich kündigen. Die Vorschriften zur Kündigung aus wichtigem Grund bleiben unberührt. Rücktritt und Kündigung müssen schriftlich erklärt werden. Maßgeblich ist der Eingang beim IHK-BildungsCentrum. Eine fristgerechte Abmeldung ist ohne jegliche Kosten für den Teilnehmer möglich. Bei später eingehender Erklärung bis zum Veranstaltungsbeginn wird eine Verwaltungskostenpauschale i. H. v. 75,- € erhoben. Bei Rücktritt bzw. Kündigung nach Veranstaltungsbeginn ist das Entgelt in voller Höhe zu zahlen. Im Übrigen berechtigt die Nichtinanspruchnahme einzelner Lehrgangs-/Seminarstunden nicht zur Ermäßigung des Rechnungsbetrages. Die Stellung von Ersatzteilnehmern ist möglich.

4. Absage von Veranstaltungen

Das IHK-BildungsCentrum hat das Recht, bei ungenügender Beteiligung oder aus anderen wichtigen Gründen Lehrgänge/Seminare abzusagen. Bereits gezahlte Entgelte werden erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Ein Wechsel der Dozenten, Änderungen der Unterrichtstage, des Lehrplanes sowie des Veranstaltungsortes berechtigen den Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag, noch zur Minderung des Entgelts.

5. Haftung

Das IHK-BildungsCentrum haftet nicht für Unfälle und Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände und Fahrzeuge, es sei denn, der Schaden beruht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit des IHK-BildungsCentrums oder seiner Erfüllungsgehilfen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Jeglicher Missbrauch der im Rahmen eines gerätegebundenen Lehrgangs/Seminars zur Verfügung gestellten Hard- und Software kann zu Schadensersatzansprüchen seitens des IHK-BildungsCentrums oder Dritter führen.

6. Ausschluss von der Teilnahme

Das IHK-BildungsCentrum ist berechtigt, Lehrgangs-/Seminarteilnehmer in besonderen Fällen - z. B. bei Zahlungsverzug, Nichterscheinen, Störungen der Veranstaltung – von der weiteren Teilnahme auszuschließen. Ein Vergütungsanspruch seitens des IHK-BildungsCentrums besteht in derartigen Fällen nicht.

7. Copyright

Sämtliche Seminar- und Lehrgangsunterlagen dürfen nur mit Einverständnis des IHK-BildungsCentrums vervielfältigt werden.

8. Datenspeicherung

Durch die Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit der automatisierten Be- und Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Zwecke der Lehrgangs- und Prüfungsabwicklung einverstanden. Daneben erklärt sich der Teilnehmer mit dem Erhalt von Informationen im Zusammenhang mit beruflicher Bildung einverstanden (§§ 2, 3 u. 4 DatenschutzG NW). Dieses Einverständnis kann jederzeit formlos widerrufen werden (IHK Mittleres Ruhrgebiet, Ostring 30-32, 44787 Bochum, E-Mail: bic@bochum.ihk.de,Telefon: 0234/9113-195).

9. Nebenabreden

Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

10. Erfüllungsort

Erfüllungsort für alle gegenseitigen Ansprüche ist Bochum.

Hinweise: 

Bei Lehrgängen, die auf eine Prüfung vorbereiten, ist die Anmeldung zur Prüfung gesondert vorzunehmen. Evtl. anfallende Kosten für Lehr- und Lernmittel sowie Gebühren für Prüfungen sind in den Seminar-/Lehrgangsentgelten nicht enthalten. Neben dem IHK-BildungsCentrum bieten weitere Träger Lehrgänge an, die auf IHK-Prüfungen vorbereiten. Namen, Adressen und Telefonnummern uns bekannter Anbieter können bei der IHK Mittleres Ruhrgebiet, Telefon:      (02 34) 91 13-1 95, erfragt oder unter www.ihk-bic.de/bildungsanbieter und www.wis.ihk.de eingesehen werden.

  

Stand: 04/2013

Infopoint

Suche

Ansprechpartner

Thumbnail
André Feist-Lorenz
Telefon: (02 34) 91 13-1 68
Thumbnail
Marc Hüffmann
Telefon: (02 34) 91 13-1 25
Thumbnail
Gabriele Stiegemann
Telefon: (02 34) 91 13-1 95
Thumbnail
Lara Obermöller
Telefon: (02 34) 91 13-1 58

Veranstaltungen

AGB / Datenschutz

Downloads

Links

Widerruf

Newsletter


Datenschutzerklärung
Thumbnail
BiC-Programm 1. Hj. 2017
Das BiC-Programmheft bietet den schnellen Veranstaltungsüberblick. Einfach und kostenlos anfordern oder im pdf-Format speichern.
Thumbnail
Zukunftssicherung durch Ausbildung
Im Rahmen des dualen Systems der Berufsausbildung betreut und berät die IHK Ausbildungsbetriebe und Auszubildende in allen Fragen rund um die Erstausbildung.
Thumbnail
Zugang zu den Seminarräumen in den Abendstunden
Aus Sicherheitsgründen wird der Haupteingang des IHK-Gebäudes ab 17:00 Uhr (freitags ab 15:00 Uhr) verschlossen. So ist der Seminarbereich danach erreichbar.